:: home ::
:: termine ::
:: fotos ::
:: kontakt ::

Nach der viel zu laaaangen Coronapause: tangoNegro is back. Wir veranstalten wieder regelmäßig Milongas, allerdings nur noch am 1. Samstag im Monat. Wir gehen in Altersteilzeit, sozusagen.

Unsere Karin übernimmt mit ihrer neuen Milonga de la Luna den jeweils dritten Samstag.

Bei der Milonga de la Luna wird ausschließlich traditionelle Musik in Tandas mit Cortinas gespielt. Die DJs wechseln - am 20.11. legt Manuel Cruz Vila auf.
Ort und Zeit bleiben, also Alte Mälzerei Theatersaal , 20:30 bis 1:00 Uhr.

Achtung Ausnahme: am 18.12. findet die Weihanchtsmilonga von tangoNegro statt.


+++

Damit wir alle entspannte Tanzabende genießen können, gibt es ein paar Spielregeln:

> Es ist keine Voranmeldung nötig, es gibt keine Beschränkung der Anzahl der Gäste.

> Bei Inzidenzen über 35 gilt die 3G-Regel.
D.h. Einlass nur für Geimpfte, Getestete oder Genesene!
Das werden wir am Eingang kontrollieren, haltet euren Nachweis (Impfpass, aktueller Test, überstandene Infektion) parat.
Bei inzidenzen unter 35 entfällt der Nachweis.

> Wir müssen eure Kontaktdaten erfassen (Name + Email oder Telefon), das machen wir auch am Eingang.

> Kommt mit Maske, auf der Tanzfläche kann sie dann runter. Zur Toilette etc. muss sie wieder rauf.

> Einlass ist zwischen 20.30 Uhr und 22.00 Uhr (bitte kommt in diesem Zeitfenster, sonst wird der Abend so „zerfieselt“)

> Statt eines festen Eintrittspreises ist der Eintritt „a la gorra“, also auf Spendenbasis. Ihr gebt, was ihr möchtet, also was euch der Abend wert ist.

> Es gibt keinen Getränkeausschank, sondern Bier, Wasser und Schorle in 0,5 l-Flaschen. Lediglich Wein schenken wir in Gläsern aus. Ihr bedient euch einfach selber, und werft das Geld in einen Krug.
Bitte bringt keine eigenen Getränke mit.

> Leider gibt es auch keine Leckereien, keinen Mitternachtssnack - wer meint in Unterzucker zu geraten, oder vor Hunger zu vergehen, sollte sich mit Müsliriegel und Traubenzucker ausstatten ;)

::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: :::

tangoNegro ist eine nicht kommerzielle Initiative in Regensburg.

Lasst uns das Feuer des Tangos entfachen, dass die Funken sprühen!

Wir begeistern uns für den Tango in all seinen Facetten:
>> Klassisch traditionell
>> Romantisch verspielt
>> Modern arrangiert
>> Cool elektrisierend
Unsere DJs bieten euch viele klassische Tangos garniert mit Non- und Elektro- Tangos.
Diese abwechslungsreiche Mischung servieren wir euch in tandas ohne cortinas.

::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: ::: :::

Milonga

Jeden ersten Samstag im Monat, immer von 20.30 - 1.00 Uhr ... und wenn es mal wieder einer dieser wunderbaren Abende ist, an denen weder DJ noch Gäste aufhören können ... machen wir auch etwas länger.

Unsere Milonga findet statt im Theatersaal der Alten Mälzerei, Galgenbergstraße 20, 93055 Regensburg. Eingang durch die weiße Tür im Hinterhof, Treppe rauf in den ersten Stock und dann der Musik folgen .... www.alte-maelzerei.de

Der Theatersaal ist ein wunderschöner hoher Raum mit zwei Säulen in einem ehemaligen Brauereigebäude. Seine Wände sind schwarz, daher unser Name tangoNegro.